Eine meiner Visionen ist es (immer noch!), große Pyramiden im kleinen landwirtschaftlich genutzten Garten zu bauen.

Doch der Landkreis Ammerland hat dieses Projekt nicht genehmigt und schon im Vorfeld mit unangenehmen Anordnungen abgelehnt.

Aus diesem Grund:

Ich suche Personen, die sich für mehr Selbstbestimmung im eigenen Garten einsetzen. Die mit einer Garten- Rankpyramide Akzente setzen, um wieder Raum für unsere Erdbewohner - egal ob Pflanze oder Tier - zu schaffen.

An alle Stadtväter: Ich suche Flächen, um große Rankpyramiden als Landschaftspyramiden bauen zu dürfen.


Landschaftsfenster in der Gemeinde Wiefelstede

Stellen Sie sich einmal vor,  die kantigen oder runden Steintürme für die Landschaftsfenster im Landkreis Ammerland wären begehbare Rankpyramiden bzw. berankte Aussichtstürme gewesen?

Kürbis-Pyramide im "Kleinen Kürbisgarten" (~9m hoch)


Landschaftsfenster in der Gemeinde Rastede

Diese Landschaftstürmen müssen mindestens 10 Jahre stehen. 
Können Sie sich vorstellen, wie diese dann aussehen?

Das jetzige Bild ist schon durch den Vandalismus beschämend! (siehe  Wandschmierereien)

Rankpyramiden bzw. berankte Türme wären nach meiner Auffassung allein schon eine Attraktion geworden! Innerhalb von wenigen Jahren wären diese vollständig berankt gewesen. Sie hätten vielen Vögel und Insekten ein kleines Zuhause geben können.

Zustandsbild: Vandalismus (Einschüsse im Glas) und andere Schmierereien an den Wänden und an den Glasscheiben.



(Jan. 2003 in Rastede)