Blüten - und Fruchtpyramiden

clematis-kuerbis-kl-rasen-08110011.jpg (155125 Byte) Eine Gartenpyramide kann vielseitig genutzt werden. Mit einer Gartenpyramide kann die Anbaufläche für einen Nutzgarten erheblich erweitert werden. So können zahlreiche Pflanzen, die essbare Früchte tragen, an einer Pyramide ranken.

Soll die Gartenpyramide in erster Linie als Blickfang dienen?
Dann wird sie mit blühenden Pflanzen berankt. Hier gibt es eine große Auswahl von stark blühenden Rank- und Kletterpflanzen.

Die verschiedenen Seiten einer Pyramide können durch die Blüten in verschiedenen Farben z.B. in den Farbtönen rot (Rosen, Clematis), blau (Clematis, Prunkwinden), weiss (Flaschenkürbisse) oder in gelb (Kürbisse, Rosen) farblich gestaltet werden.

 


Rosenpyramide mit Pflanztöpfen (Mai 2002 im "Kleinen Kürbisgarten")
Ideale Rankhilfe bietet ein Edelstahldrahtbespannung mit einem Durchmesser von 3- 4 mm. Nur so kommen dann die Blüten zur Geltung.
Die eigentliche Rankhilfe sollte bei Blütenpyramiden optisch verborgen sein.