Kletterpflanzen mit essbaren Früchten:

Unsere Kürbispyramide auf der Landesgartenschau in Bad Zwischenahn wurde auch mit Schling- und Kletterpflanzen berankt, die essbare Früchte tragen. Dazu zählte natürliche der Echte Wein, die heimische Brombeere, eine neue Züchtung mit Namen Tayberry und der Kiwi.
Es waren große Solitärpflanzen, aber diese Schling- und Kletterpflanzen beranken in relativ kurzer Zeit eine Pyramide in 3- 5 m Höhe.
Wenn Sie selbst nicht zum Ernten kommen, dann sollten Sie sich freuen, dass die Natur, die Vögel und Insekten einen reichlich gedeckten Tisch bekommen.
Allein die Blüten und die Früchte werden einen Augenschmaus sein und den Garten aufwerten! 

Hier eine kleine Auswahl essbarer Früchte:

 
Blüte einer  Kiwi 
(leider fehlen mir Aufnahmen von der Frucht)

Die Blätter einer Kiwi sind dunkelgrün und sehr dekorativ und passen sehr gut zu den Kürbisblättern.
(Eine Berankung mit Kürbissen und Kiwis ist optisch interessant und weckt das Interesse!)
Es gibt inzwischen einhäusige Sorten, so muss man nicht mehr weibliche und männliche
Kiwis pflanzen.
Der Boden sollte nährstoffreich und frisch sein. 

Der Boden sollte locker sein, damit die Pflanzen sich in den ersten zwei bis drei Jahren richtig ausbreiten können.


Tayberry

Die Taybeere blüht und fruchtet an den letztjährigen Ruten. 
Die einjährigen Triebe sollte man deshalb an ein Rankgerüst befestigen. 

Die Früchte der 'Taybeery' (auch Taybeere genannt) reifen ab Ende Juni. 

 


Vitis vinifera

Echte Weinrebe
 

brombeere.jpg (150640 Byte)
Brombeerfrüchte
  

 

Doch es gibt auch viele einjährige Nutzpflanzen, die Ihre Küche mit zahlreichen Früchten bereichern können.


Kürbisgewächse - Cucurbitaceae
Kennen Sie diese Kürbisse noch von meiner Kürbispyramide auf der Gartenschau in Bad Zwischenahn?

Leider wurden etliche entwendet als sie noch recht klein und fast noch unentdeckt waren: Denn sie waren nicht gelb oder rot, sondern tief dunkelgrün!

Mit Absicht, denn ich wollte viele Leute überraschen. Es ist schon bemerkenswert, wie oberflächlich die Natur von vielen Bürgern aufgenommen wird.
Doch als bekannt wurde, dass viele kleine grüne! Flaschenkürbisse heranwuchsen, da waren viele auch schon weg. 
Nur ausgewachsene Kalebassen trocknen vollständig aus ohne zu verfaulen.

In diesem Jahr werden Mehltau resistente Sorten angebaut, damit die Katastrophe von 2002 sich nicht wiederholt..
Phaseolus - Bohne ,

 
Als Kletterhilfe eignen sich Stangen, Schnüre, Sträucher oder Zäune und natürlich eine  Rank- und Gartenpyramide. 

Rasen macht mich rasend!  Warum befolgen wir nicht den Aufruf der Verkehrswacht e.V. "REISEN! NICHT RASEN"